Termine

Mittwochs 18:00 – 19:00
Qi Gong - Meditation in Bewegung, Ulla Bienefeld
www.bienefeld-montabaur.de


Anmeldungen,
bitte bei der jeweiligen Kursleiterin

Unser Zentrum

Hier finden Sie uns

Zentrum für neue Wege
Koblenzer Str. 10
56410 Montabaur

 

Sprechzeiten

Zeit & Raum nach telefonischer Vereinbarung

 

Klienteninformation

Damit Ihr Besuch in unserer Praxis für Sie reibungslos verläuft, haben wir einige Tipps für Sie in der Klienteninformation zusammengestellt.

Ulla Bienefeld

 
Ulla Bienefeld

Ausbildungen:

  • Physiotherapeutin seit 1989, Manualtherapeutin
    Cranio-Sacrale Ausbildung seit 1997:

- Institut für integrative Cranio-Sacrale Therapie - Biel/Schweiz
- Upledger-Institut Freiburg
- CURA - Berlin

  • Qi Gong und Tai Chi-Chuan, Aus-und Weiterbildungen seit 1993
 
 
 
cache 2412540309

Mein Praxisraum für Cranio-Sacrale Körperarbeit und Qi Gong befindet sich im „Zentrum für neue Wege“ in Montabaur, Koblenzer Straßs 10, unmittelbar neben der Praxis für Physiotherapie, die ich 1995 gegründet und im Januar 2016 an Stephanie Lorenz übergeben habe. Dort bin ich weiterhin physiotherapeutisch tätig.

 

Cranio-Sacrale Körperarbeit - Qi Gong

 

 10 % Weihnachts-Rabatt auf Behandlungs-Gutscheine:

1 x Craniosacrale Körperarbeit - 40 €
1 x Aroma-Rückenmassage* - 18 €
1 x Aroma-Gesichtsmassage* - 16 €

* Aroma-Massagen exclusiv nur im Weihnachts-Angebot

Die Gutscheine können bei mir persönlich erworben werden - gerne auch mit Vorbestellung
per Telefon
oder e-mail.

 

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Adventszeit....

 

 

Cranio-Sacrale Körperarbeit


P028Eine wertvolle Unterstützung bei:
  • akuten und chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates inkl. deren Folgesymptomatiken wie Rückenschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Kopfschmerzen, Kiefergelenksbeschwerden...
  • neurologischen Erkrankungen
  • vegetativen Dysregulationen, Stress, Burn-Out...

 

Craniosacrale Körperarbeit, so bezeichne ich mein Behandlungskonzept, das sich zusammensetzt aus physiotherapeutischer Anamnese und Befundaufnahme, osteopathischer, bzw. craniosacraler Denkweise bei der Analyse der Informationen und einem ganzheitlichen Behandlungsaufbau, bestehend aus sanften manualtherapeutischen, osteopathischen/craniosacralen, atemtherapeutischen und Fasizen-Techniken - ohne jegliche Manipulation.

Übungen aus dem Qi Gong und Faszientraing sowie zur Körperwahrnehmunsschulung ergänzen je nach Bedarf die zuvor sanfte Behandlungsserie.

Ich betrachte den Menschen in seiner Ganzheit von Körper, Geist und Seele und lasse in die Behandlungen mein ganzes Wissen und meine (Spür)-Erfahrung aus fast 30 Jahren physiotherapeutischer Berufstätigkeit und regelmäßigen Fortbildungen im Bereich der Physiotherapie, Osteopathie und Qi Gong einfließen.

Die Behandlungserfolge und die Zufriedenheit meiner Patienten bestätigen mich in meinem Tun.

Die Behandlung dauert 45 Minuten und findet in einer angenehmen, ruhigen Atmosphäre statt, die eine tiefe Entspannung zulässt.

 

Qi Gong

Energie-Übungen aus China mit über 2000 Jahren Tradition, die als wichtiger Bestandteil der traditionell chinesischen Medizin (TCM) gelten.
Die Übungen bestehen aus langsamen, weichen Bewegungen, die kombiniert mit Atmung und Vorstellungskraft die Selbstheilungsprozesse des Körpers aktivieren.
Sie regulieren das vegetative Nervensystem, fördern die mentale Entspannung und verbessern die Beweglichkeit, die Koordination und das Gleichgewicht.
Die Wirkung geht physisch und energetisch bis tief in die Körpermitte. Der Übende findet zu seiner eigenen Mitte.
Qi Gong Übungen sind leicht erlernbar und haben auch im Alltag jeder Zeit "Platz".
Unabhängig von Alter und persönlicher Fitness hat jeder die Möglichkeit Qi Gong zu erlernen.
 
Mein Kurs findet immer mittwochs um 18.00 Uhr statt.
Die Kurskosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen anteilig übernommen.
Ein Einstieg ist nach telefonischer Anmeldung jederzeit möglich.

 



Ulla Bienefeld

Cranio-Sacrale Körperarbeit und Qi Gong
Koblenzer Str.10
56410 Montabaur

Termine nach Vereinbarung: 

fon:      0 26 02 / 94 79 23

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!